Blumen Galliker - saisonale Floristik

Sorry, your browser does not support CANVAS

A+ A A-

Hortensienkranz als Türschmuck

Adventliche Türkränze sind nicht selten. Aber ein weisser Hortensienkranz an der Wohnungstüre dürfte für echtes Aufsehen sorgen. Er wirkt selbst auf rustikalen Holztüren edel und macht neugierig auf Mehr.

Material:
Hortensienkranz (wie vorgängig beschrieben); breites Satinband; Heissleim; Agraffen; weisse Hortensie; Silch-Faden oder Zierdraht; evtl. echte oder künstliche Phalaenopsis-Blüte; evtl. Reagenzglas mit Deckel.

Vorgehen:
1. Schneiden Sie vom Satinband ein Stück ab, das mindestens doppelt so lang ist wie der Kranzdurchmesser und befestigen Sie es mit Heissleim am oberen Rand auf der Rückseite des Hortensienkranzes. Um das Band zu sichern, versehen Sie es rechts und links zusätzlich noch mit zwei Agraffen.
2. Teilen Sie die Hortensie in einzelne Blüten und befestigen Sie einige von Ihnen mit Heissleim so am Ende des Bandes, dass eine Bordüre entsteht.
3. Machen Sie mit Silch-Faden oder Zierdraht eine Aufhänge-Vorrichtung und hängen Sie den Kranz anschliessend auf.

Tipps:
Sie können das Satinband auf der Rückseite des Kranzes auch am unteren Rand befestigen und dieses mit einer echten oder künstlichen Phalaenopsis-Blüte verzieren. Die künstliche können Sie mit Heissleim am Kranz befestigen; eine echte Blüte stellen Sie am besten in ein mit Wasser gefülltes Reagenzglas mit Deckel und stecken dieses in die Kranzunterlage. Hortensienkränze mit oder ohne Band machen sich auch an Wänden (z. B. aus Beton oder Schiefer) gut. Achtung: Für draussen sind Kränze aus getrockneten oder stabilisierten Hortensien der Witterung (Feuchtigkeit, Wind) wegen ungeeignet.


<>

Informationen

Fleurop-Partner
Visa MasterCard MasterCard Invoice

Social Media

Kontakt

Blumen Galliker
Rothenburgstrasse 2, 6020 Emmenbrücke
Tel. 041 280 16 15
www.blumengalliker.ch
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Login